Bitte und Aufruf!

Blutversorgung in Brandenburg rund um die Ostertage sichern: DRK bittet Blutspendende, Sondertermine wahrzunehmen

Um allen Patienten, die auf Blutpräparate dringend angewiesen sind, kontinuierlich helfen zu können, sind Terminangebote am Ostersamstag erforderlich – Blut hat nur eine kurze Haltbarkeit



Potsdam, Cottbus, 6. April 2022 – Maximal 42 Tage lang sind Präparate aus roten Blutkörperchen - die Erythrozytenkonzentrate - haltbar, solche aus Blutplättchen - die Thrombozytenkonzentrate - sind sogar lediglich vier bis fünf Tage einsetzbar. Beide werden aus den Blutspenden gesunder Menschen gewonnen. Ohne das Angebot von Sonderblutspendeterminen am Osterwochenende könnten als unmittelbare Konsequenz bereits in der Folgewoche nicht mehr genügend Blutpräparate für die Patientenversorgung zur Verfügung stehen.

Deshalb appelliert der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost an alle gesunden Menschen, am Gründonnerstag, 14. April, und am Ostersamstag, 16. April 2022, die vom DRK angebotenen Blutspendetermine in ihrer Region wahrzunehmen, um eine lückenlose Versorgung weiterhin und auch über die Ostertage aufrechterhalten zu können. Alle BlutspenderInnen am Gründonnerstag und Ostersamstag erhalten ein kleines Dankeschön für ihren lebensrettenden Einsatz.



Für alle DRK-Blutspendetermine ist die Buchung einer festen Spendezeit vorab unbedingt erforderlich: https://www.blutspende-nordost.de/blutspendetermine/

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!



DRK-Blutspendetermine am Gründonnerstag, 14.04.2022, in Brandenburg

· 14:30-18:00 Uhr, Senftenberg Regenbogen GS, Johannes-R.-Becher-Str. 19, 01968 Senftenberg

· 15:00-19:00 Uhr, Grundschule Astrid Lindgren, Torgauer Str. 26, 04895 Falkenberg

· 14:30-19:00 Uhr, Robert-Tiedemann-Haus, Clara-Zetkin-Str. 16, 14547 Beelitz Mark

· 15:00-19:00 Uhr, Bürgerhaus Alte Feuerwehr, Breite Str. 71, 14929 Treuenbrietzen

· 16:00-20:00 Uhr, DRK Fürstenwalde, Dr.-W.-Külz-Str. 37-39, 15517 Fürstenwalde/Spree

· 15:00-19:00 Uhr, Otto Unverdorben, Nordhag 11-12, 15936 Dahme/Mark

· 15:00-19:00 Uhr, Stadtklubhaus Hennigsdorf, Edisonstraße 1, 16761 Hennigsdorf



DRK-Blutspendetermine am Ostersamstag, 16.04.2022 in Brandenburg

· 09:00-12:00 Uhr, Amt Lauchhammer, Liebenwerdaer Str. 69, 01979 Lauchhammer

· 09:00-13:00 Uhr, DRK-Blutspendedienst, Thiemstraße 105, 03050 Cottbus

· 09:00-13:00 Uhr, Haus der Vereine, Alexander-Puschkin-Platz 1 b, 03130 Spremberg

· 09:00-14:00 Uhr, DRK-Schulungszentrum, Neue Parkstraße 18, 14943 Luckenwalde

· 09:00-13:00 Uhr, Luckau DRK-Sozialstation, Jahnstraße 8, 15926 Luckau

· 09:30-13:30 Uhr, Bürgerhaus Löwenberg, Am Waldstadion 6, 16775 Löwenberger Land Löwenberg

· 09:00 – 13:00 Uhr, DRK-Blutspende am Klinikum Haus I, Eingang Hebbelstr. 1, Charlottenstr. 72, 14467 Potsdam



Aktuelle Versorgungssituation mit Blutpräparaten Derzeit ist die Versorgungssituation mit lebensrettenden Blutpräparaten lediglich auf einem sehr niedrigen Niveau stabil. Die nach wie vor bestehende Unsicherheit über die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens kann die Situation kurzfristig verändern. Auch die kurze Haltbarkeit von Blutpräparaten trägt zu einer angespannten Situation bei. Gleichzeitig bleibt in den Kliniken der Bedarf an Spenderblut weiter sehr hoch. Deshalb appelliert der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost an alle gesunden Menschen, auch in den kommenden Wochen alle DRK-Blutspendetermine in der Region wahrzunehmen, um die lückenlose Patientenversorgung weiterhin aufrechterhalten zu können.

Wichtige Hinweise:

Auf allen vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost durchgeführten Blutspendeterminen gilt derzeit die 3G-Regelung. Zutritt erhalten ausschließlich Menschen, die den Status vollständig geimpft, genesen oder getestet vorweisen können.

Vollständig geimpft (bitte beachten Sie: Auch Personen, die den Impfstoff von Janssen/Johnson & Johnson erhalten haben, benötigen zwei Impfdosen, um als vollständig geimpft zu gelten! Der Status bei zweifacher Impfung gilt aktuell 9 Monate; nach drei Impfungen, also geboostert, gilt der Status aktuell unbefristet).
Genesen (bitte beachten Sie: Genesene benötigen spät. 90 Tage nach dem ersten positiv ausgefallenen Testergebnis eine Booster-Impfung bzw. einen gültigen Antigen-/PCR-Test; der Status gilt aktuell 3 Monate)

· Wer nach einer Corona-Infektion genesen ist bzw. SARS-CoV-2 positiv getestet wurde, kann:

Ø 4 Wochen nach Ausheilung spenden

Ø Bei asymptomatischem Verlauf 4 Wochen nach positiver Testung spenden

Getestet (bitte beachten Sie: Notwendig ist ein autorisierter Antigen-Test nicht älter als 24h oder ein PCR-Test nicht älter als 48h)



Um Wartezeiten und größere Menschenansammlungen vor Ort zu vermeiden, können der erforderliche Antigen-Schnelltest oder PCR-Test n i c h t unmittelbar vor oder in den Spendelokalen erfolgen.

Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen Impfstoffen gegen das Corona-Virus ist eine Blutspende am Tag nach der Impfung möglich, sofern sich der Geimpfte gesund fühlt.



Mit Sicherheit Blut spenden

Auf allen DRK-Blutspendeterminen bestehen Sicherheitsmaßnahmen, um das Ansteckungsrisiko für Blutspender, Personal und Ehrenamt weiterhin so gering wie möglich zu halten. Die entsprechenden Maßnahmen bestehen neben der 3G-Regelung in einer Zugangskontrolle, Kurzanamnese, dem Messen der Körpertemperatur, Hand- und Flächendesinfektion sowie dem Tragen von FFP2-Masken von Personal, Ehrenamt und SpenderInnen. Allen Spendern wird eine FFP2-Maske ausgehändigt.

Personen mit Erkältungssymptomen, Fieber und Durchfall werden nicht zur Blutspende zugelassen.
Ebenso Personen, die in den vergangenen zwei Wochen Kontakt zu Covid-19-Erkrankten hatten. Es wird gebeten, dass sie die Termine gar nicht erst aufsuchen.
Nicht zugelassen sind auch Personen, die sich in Quarantäne befinden.



BlutspenderInnen sollen bitte den Personalausweis, den Blutspendeausweis (wenn vorhanden) und ggf. das Einladungsschreiben des DRK-Blutspendedienstes bzw. die Terminbestätigung mit sich führen und auf Nachfrage vorweisen können.



Alle Fragen zum Thema Blutspende und Corona-Virus: https://www.blutspende-nordost.de/informationen-zum-coronavirus/

Folgen Sie uns auf Facebook http://www.facebook.com/drk.blutspendedienst.nordost

Opt-out: Wenn Sie keine weiteren Pressemitteilungen per E-Mail von uns erhalten möchten, schreiben Sie bitte an k.schweiger@blutspende.de

Datenschutz DRK-Blutspendedienst Nord-Ost https://www.blutspende-nordost.de/datenschutz/