RSV Eintracht hält Meisterquintett

Die Personalplanungen des RSV Eintracht für seine
Rückkehr in die BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB
schreiten voran. Gut fünf Wochen vor dem offiziellen Trainingsbeginn
am 5. August können die Vereinsverantwortlichen
Vollzug bei weiteren wichtigen Personalfragen vermelden.
Mit dem Playmaker-Trio Cliff Goncalo, Thabo
Paul und Jordan Müller, Flügelspieler Petar Zivkovic sowie
Big Man Joshua Bothe konnten fünf weitere Spieler
aus der in der letzten Saison so erfolgreichen Aufstiegs-
Mannschaft gehalten werden.
„Es war unsere Zielstellung so viele Jungs wie möglich bei uns zu halten. Dies ist so gut gelangen
wie noch nie zuvor, denn wir können immerhin neun Verlängerungen vermelden.“, freut sich der
sportliche Leiter Vladimir Pastushenko. Die zweite Zielsetzung des Clubs ist die Integration der
Youngster aus dem eigenen Nachwuchs. Hier hatte sich die gemeinsam mit den Kooperationspartnern
DBV Charlottenburg und TuS Lichterfelde an den Start gehende NBBL-Mannschaft als letztjähriger
Halbfinalist besonders hervorgetan. Aus diesem erfolgreichen Team werden nun Leo Hampl
und Lukas Wagner in den 1.Herren-Kader aufrücken. „Somit erhöht sich die Zahl der bekannten
Gesichter eigentlich auf elf Spieler. Matt und Karolis konnten wir dagegen leider nicht halten.“, ergänzt
Pastushenko. Beide wurden durch ihre starken Leistungen vom renommierten Portal eurobasket.
com am Ende der Saison ausgezeichnet. Während Karolis Babkauskas als bester Vorlagengeber
(5,2 Assists pro Partie) glänzte und mit einer Honorable Mention bedacht wurde, konnte
der RSV-Topscorer Matt Dogan (17,7 Punkte pro Partie) sogar die Auszeichnung zum Spieler
der Saison einheimsen. „Sie haben mit ihren Leistungen zurecht Begehrlichkeiten von höherklassigen
und finanzstärkeren Vereinen geweckt. Wir wünschen beiden für ihre zukünftige Karriere alles
Gute und sagen Dankeschön für Alles. Selbstverständlich trifft uns das nicht überraschend und wir
werden in Kürze auch Neuzugänge verkünden, damit wir diese Lücke schließen können.“, blickt
der sportliche Leiter schon leicht voraus. Auch Center Akim-Jamal Jonah hatte ja unlängst seinen
Wechsel in die ProA bekannt gegeben, er wird dort künftig beim Team Ehingen Urspring in Baden-
Württemberg agieren.
Zwar steht der offizielle Spielplan und somit das erste Match für das Auftaktwochenende am 21.
oder 22.9. noch nicht fest, jedoch hat Coach Kai Buchmann bereits die ersten Testspiele terminiert.
Los geht es dabei bereits am 17.8. beim letztjährigen Ligakonkurrenten Red Dragons Königs Wusterhausen.

RSV Eintracht 2.Basketball-Bundesliga ProB 19/20
Bleibt:
Sebastian Fülle, Yannick Hildebrandt, Max Stölzel, Moses Pölking (ab Januar), Joshua Bothe,
Cliff Goncalo, Thabo Paul, Jordan Müller, Petar Zivkovic

Neu: Kai Buchmann (Trainer), Lukas Wagner (eigener Nachwuchs), Leo Hampl (AB Baskets / TuS
Lichterfelde)

Geht: Akim-Jamal Jonah (Ehingen, ProA), Denis Toroman (Basketball Verband Luxemburg), Matt
Dogan (Ziel unbekannt), Karolis Babkauskas (Ziel unbekannt)