Zu Pfingsten

Lebensrettende Blutspenden auch am Feiertag: DRK-Blutspendedienst Nord-Ost richtet am Pfingstmontag Sondertermine in Berlin und Brandenburg ein



Berlin, Potsdam, Cottbus, 7. Mai 2018 - Schwer kranke oder verletzte Patienten müssen auch an Feiertagen wie dem Pfingstmontag und den Tagen direkt vor und nach dem langen Pfingstwochenende mit lebensrettenden Blutpräparaten versorgt werden. Die Blutprodukte haben nur eine sehr kurze Haltbarkeit von teilweise lediglich vier bis fünf, maximal bis zu 42 Tagen. Um die Patientenversorgung kontinuierlich – an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr – sicherstellen zu können, benötigt das DRK täglich 650 Blutspenden in Berlin und Brandenburg. Vor diesem Hintergrund ist es besonders wichtig, dass sich auch an Feiertagen möglichst viele Menschen mit einer Blutspende für die Gesundheit der Patienten in ihrer Region einsetzen. Deshalb richtet der DRK-Blutspendedienst am Pfingstmontag einige Sonderblutspendetermine ein:



DRK-Sonder-Blutspendetermine am Pfingstmontag, 21. Mai, in Berlin:

11.00 Uhr – 14.30 Uhr, Sheraton Berlin Tiergarten, Lützowufer 15, 10785 Berlin
11.00 Uhr – 15.00 Uhr, Hotel A&O Berlin Kolumbus, Alt-Hohenschönhausen, Genslerstr. 18, 13055 Berlin



DRK-Sonder-Blutspendetermine am Pfingstmontag, 21. Mai, in Brandenburg:

· 14.30 Uhr – 19.00 Uhr, Karl-Eduard von Lingenthal Oberschule, Schulstr. 21, 01990 Ortrand

· 08.00 Uhr – 11.00 Uhr, DRK-Blutspendedienst, Thiemstr. 105, 03050 Cottbus

· 15.00 Uhr – 19.00 Uhr, Mosaikgrundschule Döbern, Kirchweg 1a, 03159 Döbern NL

· 10.00 Uhr – 14.00 Uhr, Kristall Saunatherme, Fichtestr.1, 14974 Ludwigsfelde

· 14.00 Uhr – 17.00 Uhr, DRK-Blutspendezentrum FFO, Heilbronner Str. 1/Haus 4, 15230 Frankfurt/Oder

· 10.00 Uhr – 13.00 Uhr, DRK-Blutspendedienst, Ruppiner Kliniken Haus F, 16816 Neuruppin



Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!



Kleines Dankeschön für alle Spender

Für das besondere Engagement am Pfingstmontag möchte der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost sich gern bedanken. An diesem Tag erhalten alle Spenderinnen und Spender ein kleines Präsent.





Wer darf Blut spenden?

Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 73. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt der Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!



Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das entsprechende Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos erreichbar aus dem Dt. Festnetz).